Über uns

Chronik

 

Anfang des Jahres 1994 schlossen sich der MGV Eintracht Lengerich, der Männerchor Lengerich e.V. und die Neue Liedertafel Intrup zur Chorgemeinschaft Lengerich e. V. zusammen.

Sinn und Zweck dieses Zusammenschlusses war, die Kräfte zu bündeln, um in der sangesfreudigen Stadt Lengerich einen leistungsfähigen Chor zu schaffen.

Der MGV Eintracht gegründet im Jahr 1845 stellte 35 Sänger. Der im Jahre 1908 gegründete Männerchor Lengerich trat mit 55 Sängern an. Die Neue Liedertafel Lengerich-Intrup, gegründet 1926, zählte 25 Sänger.

Der geschäftsführende Vorstand besteht aus:

1. Vorsitzender: Hans-Peter Jerrentrup 

2. Vorsitzender und Schriftführer: Günter Carl

3. Vorsitzender und Kassierer. Karl-Heinz Stockmeier

 

Der Dirigent ist seit Gründung der Chorgemeinschaft der Kapellmeister und Kantor Ralf Junghöfer. Unter seiner Leitung haben seit der Vereinsgründung in jedem Jahr anspruchsvolle Konzerte stattgefunden, die immer ein Höhepunkt im kulturellen Leben unserer Stadt waren. Konzertreisen wie z. B. nach Venedig, Rom, Florenz und Innsbruck waren weitere Glanzpunkte.

 

Wenn der Funke zum Publikum überspringt, haben wir unser Ziel erreicht! Unsere Musik macht dann nicht nur den Gästen Freude, sondern auch uns selber. Wir proben hart und sammeln auf einer Vielzahl von Auftritten neue Erfahrungen. Das ist anstrengend, macht aber gleichzeitig eine Menge Spaß. Und weil musizieren durstig macht, lassen wir unsere Proben in aller Regel mit einem geselligen Beisammensein ausklingen.


Wir freuen uns jederzeit über Neuzuwachs. Schauen Sie einfach einmal vorbei! Vielleicht dürfen wir Sie schon bald in unserer Runde begrüßen.